Infoveranstaltung zum Thema „Organspende“

An der Albert-Schäffle-Schule findet jedes Frühjahr eine große Informationsveranstaltung zum Thema „Organspende“ statt. Diese Veranstaltung hat bereits eine längere Tradition und wendet sich an die gesamte Schulgemeinschaft, so dass die SchülerInnen nach Möglichkeit einmal während ihrer Laufbahn an der Albert-Schäffle-Schule daran teilnehmen.

Das Thema „Organspende“ ist von aktueller Bedeutung und wird in Gesellschaft und Politik immer wieder kontrovers diskutiert. Deshalb soll auch in der Schule dafür sensibilisiert und darüber informiert werden. Laut Umfragen sind zwar viele Menschen grundsätzlich bereit, nach einem Unfalltod Organe oder Gewebe zu spenden, aber nur wenige haben sich mit dieser Frage wirklich auseinandergesetzt und ihre Entscheidung in einem Organspendeausweis dokumentiert. Auch aus diesem Grund gibt es in Deutschland ein massives Missverhältnis von auf ein Spenderorgan wartenden Patienten einerseits und potentiellen Organspendern bzw. tatsächlich vorgenommenen Organtransplantationen andererseits. Zudem handelt es sich bei Krankheit, Sterben bzw. Tod um bedeutende Themen menschlichen Lebens, welche im Zusammenhang mit der Frage nach Organspende auch eine ethische Auseinandersetzung wünschenswert machen.

Zu diesem Anlass werden in der Regel ein Arzt als Vertreter der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), eine von Organspende persönlich betroffene Person und ein/e Klinikseelsorger/in eingeladen, welche die rund 400 Schüler/innen und Lehrer/innen informieren und für Fragen zur Verfügung stehen, so dass eine eigene Meinung gebildet werden kann. Dabei wird bei allen offenen und beim Phänomen des Todes letztlich auch offen bleibenden Fragen deutlich, dass es zum einen sinnvoll ist, selber eine eigenständige Entscheidung zu treffen und diese zu dokumentieren, zum anderen, dass eine Spendenbereitschaft ein Akt der Nächstenliebe sein kann, die ganz persönliche Entscheidung jedes Einzelnen jedoch respektiert werden muss. Die Organspende-Infoveranstaltung wird jeweils im Religions- sowie im Ethikunterricht vor- und nachbereitet, so dass sie hoffentlich zum Nachdenken und evtl. zum Treffen einer Entscheidung anregt.

Organspende-Info