Sie sind hier:
  • Veranstaltungen
  • Geschäfte machen in der Aula - Die ÜFA-Messe an der ASS

Geschäfte machen in der Aula -
Die ÜFA-Messe an der ASS

Am 27.03.2019 war es soweit: Neun Übungsfirmen aus Kirchheim, Nürtingen und Esslingen trafen sich an der Albert-Schäffle-Schule zur diesjährigen Übungsfirmenmesse. Um 8 Uhr eröffnete Schulleiter Thomas Gundelsweiler die Messe und anschließend stellten sich jede Übungsfirma kurz vor.
Die ASS war mit den Übungsfirmen Adventure Store, Beauté Nature und Electronic Power Tools vertreten. Die Adventure Store GmbH wurde von der Partnerfirma Globetrotter mit outdoor-Artikeln aus den Bereichen Schneesport, Tauchen und Camping unterstützt. Yves Rocher schulte die Mitarbeiter von Beauté Nature vor der Messe und stattete sie mit Kosmetik-Artikeln aus. EPT wird seit Jahren von der Firma Metabo unterstützt, die den Schülern auch für diese Messe verschiedene Säge- und Bohrmaschinen überließ.
Die Aufgabe der Schüler bestand darin, attraktive Messestände vorzubereiten, ihre Produkte vorzustellen und an möglichst viele jugendliche Kunden zu vertreiben. Wie ernst alle Teilnehmer diese Veranstaltung nahmen, zeigte bereits ihre Kleidung. Denn die meisten Repräsentanten der Übungsfirmen waren jeweils einheitlich und angemessen angezogen, um ihre Seriosität und Verbundenheit mit ihrer Firma zu demonstrieren. Wenn sie nicht gerade selbst ihre Produkte an den Mann brachten, konnten die Schüler bei den Ständen der anderen Übungsfirmen einkaufen.

Ziel der Veranstaltung war es, theoretisch erlerntes Wissen über den Ein- und Verkauf aus dem Wirtschaftsunterricht praktisch anzuwenden. Indem sie Bestellformulare ausfüllten und bearbeiteten, Kaufsummen ausrechneten sowie Verkaufsgespräche führten, verschafften sich die Schüler an diesem Tag ein eigenes Bild der Ein- und Verkaufswelt und tauchten einen Vormittag lang in die praktische Berufswelt ein. Diejenigen Schüler, die ihre Übungsfirma vorstellten, lernten außerdem vor großem Publikum zu sprechen und schulten so ihre Präsentationsfähigkeiten. Nicht zuletzt lernten alle Teilnehmer andere Übungsfirmen kennen und konnten sich mit Mitschülern von anderen Schulen austauschen. In Erinnerung blieb deshalb eine gelungene Veranstaltung, die die Schüler des Berufskollegs in mehrfacher Hinsicht weiterbrachte

Zurück